Donnerstag, 15. August 2013

Back again!!!

Nach langer Abstinenz aus der Welt des selbständigen Kochend bin ich nun endlich wieder in dein eigenen viel Wänden und in der Lage, mir wieder selbständig etwas zuzubereiten. Ich stelle immer wieder fest, wie einfach und bequem es ist sich bekochen zu lassen. Nur grad im Großküchenbetrieb trifft es leider nicht immer den eigenen Geschmack. Zusätzlich liebe ich das Schnetzeln und Schnibbeln und den Geruch während man ein schmackhaftes Mahl zubereitet. Habe als Erstes meinen Wok reaktiviert und schnell wie der Wind dieses alltagstaugliche Gericht zubereitet. Dem Testesser und mir hat es sehr gemundet. 

Gebratener Eierreis (2 Portionen)

200g gekochter Reis (Vortag)
1 rote Paprikaschote
2 rote Chillischoten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 EL Öl
Salz
2 Eier
1/2 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Ingwerpulver
1-2 Zweige Koriander

1. Paprikaschote in kleine Würfel schneiden, Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Chillis ebenfalls klein würfeln.

2. Eier mit Cayennepfeffer verquirlen. Koriander fein hacken.

3. 2 EL Öl im Wok erhitzen, Zwiebeln und Chillis 2 Minuten anbraten. Knoblauch, Paprika und Ingwerpulver hinzugeben und 1 Minute mitbraten. An den Rand schieben.

4. Eiermasse hinzufügen und unter Rühren stocken lassen, ebenfalls an den Rand schieben.

5. Restliches Öl hinzugeben und Reis 2 Minuten anbraten, Koriander unterrühren und mit den übrigen Zutaten gut vermischen, salzen und sofort servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen